©2019 EURYDIKE by Evelyn Hriberšek | Munich | Germany

Müncheninfo@eurydike.org

  • Facebook - White Circle
  • Vimeo - White Circle

EURYDIKE ist eine individuelle, exklusive Grenzerfahrung in einer interaktiven virtuell-analogen Rauminstallation. Der/Die Besucher*in setzt sich – jeweils alleine und zeitlich limitiert – bewusst einem Selbstversuch aus, der sich auf Körper und Geist auswirken kann, die Grenzen zwischen Realität und Fiktion werden verwischt.

 

Die Teilnahme an der Live-Experience EURYDIKE setzt voraus, dass der/die Besucher*in die Teilnahmebedingungen sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der München Ticket GmbH als verbindlich anerkennt.

Die Teilnahmebedingungen zu EURYDIKE liegen in deutscher Sprache vor und lauten wie folgt:

 

1. TICKETING

1.a.

Ein Besuch von EURYDIKE und Zutritt des Veranstaltungsortes ist nur mit gültigem, personalisiertem Ticket möglich. Jede*r Besucher*in ist verpflichtet, sich vor Ort auszuweisen. Bei ermäßigten Tickets ist ein zur entsprechenden Ermäßigung berechtigender Ausweis mitzuführen und vorzulegen.

1.b.

Der Verkauf von Tickets erfolgt ausschließlich zur persönlichen und privaten Nutzung.

1.c.

Tickets für EURYDIKE sind veranstaltungsbezogen und werden daher nicht erstattet.

1.d.

EURYDIKE-Tickets sind personalisiert, eine Weitergabe ist aufgrund dieser

Teilnahmebedingungen nicht gestattet. Sollten mehrere Tickets über eine*n Käufer*in zur Weitergabe an andere Personen erworben werden, verpflichten sich alle Beteiligten über den/die Käufer*in den Teilnahmebedingungen von EURYDIKE sowie den ABG von München Ticket zuzustimmen.  Die Vor- und Zunamen – womöglich auch weitere Daten – der anderen Beteiligten müssen beim Erwerb der Tickets durch den/die Käufer*in angegeben werden.

2. ALTERSFREIGABE

2.a. EURYDIKE ist freigegeben ab 18 Jahren.

2.b. Ein offizieller Altersnachweis (z.B. Personalausweis) vor Ort ist erforderlich.

3. PÜNKTLICHKEIT & NACHEINLASS

3.a.

Bei EURYDIKE handelt es sich um ein Live-Erlebnis, das für jede Buchung speziell vorbereitet und  jeweils für den gebuchten Zeitraum reserviert wird. Einlass wird für je eine*n Besucher*in alle 30 Minuten gewährt. Erscheint ein*e Besucher*in erst nach Beginn des gebuchten Zeitraums, so ist eine Teilnahme für diese Buchung nicht mehr möglich. Aufgrund der genauen Taktung des Slotsystems  gibt es hier keine Möglichkeit eines Nacheinlasses. Das Ticket verfällt in diesem Fall ersatzlos. Der Veranstalter ist nicht verpflichtet, dem Käufer einen Ersatztermin anzubieten.

3.b.

Der Veranstalter empfiehlt rechtzeitig vor dem gebuchten Termin vor Ort zu sein, um pünktlich zum gebuchten Slot starten zu können.

4. PHYSISCHE UND PSYCHISCHE VORAUSSETZUNGEN –

    SICHERHEITS- UND GESUNDHEITSWARNUNGEN

4.a.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass es ein noch nicht wissenschaftlich erforschtes Risiko bei der Nutzung der zur Verfügung gestellten Technologien gibt, die im Zusammenspiel mit der haptisch erlebbaren Installation von EURYDIKE eingesetzt werden.

Mit folgenden Hinweisen und Regeln sollen mögliche Folgen und Schäden – an dem/der Besucher*in als auch seiner/ihrer Umgebung – ausgeschlossen werden.

4.b.

Ein Besuch von EURYDIKE empfiehlt sich nicht bei:

 

  • Herzerkrankungen

  • Herzschrittmachern o.ä. implantierten medizinischen Geräten

  • Bluthochdruck

  • Klaustrophobie

  • Angsterkrankungen

  • Epilepsie

  • Schwangerschaft

  • Anfälligkeit für Übelkeit

  • Ohnmacht

  • Migräne

  • Anfälligkeit für Schwindel

  • Grippe, Erkältung, Schnupfen, Ohrschmerzen

  • Schlafentzug

  • Seheinschränkungen (z.B. Schielen, Blindheit)

  • Mobilitätseinschränkungen: Zustände, welche die freie körperliche Bewegung beeinflussen (u.a. verletzten/gebrochenen Gliedmaßen, Gips, Krücken, etc.)

  • psychischer Instabilität (u.a. posttraumatischen Belastungsstörungen)

  • emotionalem Stress

  • allen körperlichen und geistigen  Einschränkungen und Leiden, die der bisherigen Aufzählung ähneln.

 

Bitte konsultieren Sie in solch einem Fall einen Arzt vor dem Besuch von EURYDIKE

4.c.

Unabhängig von den vorgenannten Einschränkungen, weist der Veranstalter darauf hin, dass es zu körperlichen oder seelischen Neben- und Nachwirkungen kommen kann oder bereits bestehende Symptome sich verstärken können u.a.

 

  • Unwohlsein

  • Hitzeentwicklungen

  • Schweißausbrüche, übermäßiges Schwitzen

  • Schwindel

  • Übelkeit

  • Bewegungskrankheit („Motion-Sickness“)

  • erhöhte Herzfrequenz

  • erhöhter Blutdruck

  • Angstzustände, Panikattacken,

  • Klaustrophobie, Angst im Dunkeln

  • Benommenheit, Ohnmacht

  • Beeinträchtigung des Sehvermögens (Unscharfe Sicht,  Doppeltes/Verschwommenes    Sehen, Überanstrengung der Augen)

  • Wahrnehmungsstörungen

  • unkontrollierte Zuckungen und unwillkürliche Bewegungen von Augen und Muskeln sowie                   anderen Körperteilen

  • Beeinträchtigung der Hand-Augen-Koordination und des Gleichgewichtssinns

  • Orientierungslosigkeit

  • Krämpfe

  • Druckschmerzen

  • Druckstellen im Gesicht

 

4.d.

Es liegt im Ermessen des/der Besucher*in, ob er/sie bei der Wahrnehmung der in Ziff. 4.c. beschriebenen Symptome die Experience fortsetzt oder abbricht.  Der Veranstalter empfiehlt bei obigen Symptomen die Nutzung einzustellen, sich an das Personal vor Ort zu wenden und in Folge einen Arzt aufzusuchen.

 

Eine Doppelbuchung – ein zweifacher Besuch von EURYDIKE – am gleichen Tag ist aufgrund möglicher Nach- und Nebenwirkungen nicht empfehlenswert.

 

Der Veranstalter empfiehlt Besucher*innen ohne Symptome nach er Experience mind. 15 Min zu warten, bis er sich an die Steuerung eines Fahrzeugs setzt, Maschinen bedient oder anderen visuell oder physisch anspruchsvollen Aktivitäten mit potenziell ernsten Folgen nachgeht (d. h., bei denen das Auftreten von Symptomen zu Tod, Verletzungen oder Sachschäden führen kann) oder andere Aktivitäten, die einen ungestörten Gleichgewichtssinn und eine ungestörte Hand-Augen- Koordination erfordern (zum Beispiel Sportarten, Fahrradfahren usw.) aus, bis Sie sich vollständig von allen Symptomen erholt haben.

 

Besucher*innen mit Symptomen sollten bis zur vollständigen Erholung keiner der genannten Tätigkeiten nachgehen.

4.e.

Der/die Besucher*in wird vor Ort mit Technologie sowie Kleidung versorgt. Diese Ausstattung ist maßgeblicher Teil des Erlebnisses. Der/Die Besucher*in verpflichtet sich, die vor Ort ausgegebene Kleidung (u.a. Schutzanzug, Schuhe, Handschuhe) sowie das technische Toolkit (u.a. Headset, Kopfhörer) für die Zeitdauer der Experience zu tragen, damit pfleglich umzugehen und keine Eingriffe an der ihm gestellten Ausstattung vorzunehmen. Der/Die Besucher*in ist angehalten, sich damit langsam und vorsichtig zu bewegen.
Der Veranstalter empfiehlt neben anliegender Kleidung, die Bewegungsfreiheit zulässt (Hosen von Vorteil) auch flache, geschlossene Schuhe zu tragen. Schuhe mit hohem Absatz (Pumps, High Heels u.ä.) oder offene Schuhe (Flip-Flops, Sandalen u.a.) eignen sich nicht für die Umgebung und sind daher nicht zulässig.

4.f.

Brillenträgern ist es möglich das Brillengestell unter dem Headset anzubehalten, wenn die Brille nicht zu groß geschnitten ist – jedoch kann es zu Druckstellen und einem unangenehmen Sitz im Gesicht kommen. Der Veranstalter empfiehlt daher Kontaktlinsen.

Ein Besuch ohne die gewohnte klare Sichtweise kann aus Sicherheitsgründen nicht gestattet werden. Durch das Tragen des Headsets kann die reale Umgebung nur ausschnitthaft wahrgenommen werden.

4.g.

Um den freien Bewegungsablauf zu gewährleisten dürfen keinerlei persönliche Gegenstände wie Jacken, Mäntel, Taschen, Rücksäcke u.ä. mitgeführt werden – dies gilt ebenfalls für jedwede Hilfsmittel wie Werkzeug, technische und technologische Geräte wie Mobiltelefone, Kameras, Mikrophone und andere Aufzeichnungsgeräte sowie Objekte, durch die Verletzungsgefahr besteht.

Es wird vor Ort eine Möglichkeit zur Verfügung gestellt, damit der /die Besucher*in mitgeführte Objekte selbst einschließen kann.

4.h.

Der Besuch von EURYDIKE und der dazugehörigen Einrichtungen unter Einfluss von Alkohol und anderen den Gemütszustand beeinflussenden oder nicht verkehrsfähigen Substanzen ist untersagt. Eine Mitnahme sowie Konsum von Alkohol, Drogen, Zigaretten und ähnlichen Substanzen in EURYDIKE und den dazugehörigen Einrichtungen ist untersagt.

4.i.

Der Veranstalter sowie das Personal vor Ort behalten sich das Recht vor, Personen den Besuch, die Nutzung und Bespielung von EURYDIKE und der dazugehörigen Einrichtungen zu verweigern, wenn diese nach Einschätzung des Veranstalters und/oder des Personals vor Ort nicht in der Lage oder gewillt sind, EURYDIKE unter Einhaltung der Sicherheitsstandards durchzuführen.

4.j.

Bei vorzeitigem Abbruch der EURYDIKE-Experience übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung und erstattet keinerlei Kosten.

 

5. SORGFALTSPFLICHT & HAFTUNG

5.a.

Der/die Besucher*in stimmt zu, EURYDIKE und alle dazugehörigen Einrichtungen auf eigene Gefahr zu betreten und mit Sorgfalt zu nutzen.

5.b.

Für eventuelle Schäden und Folgen – inklusive an Gesundheit und Eigentum – übernimmt der Veranstalter keine Verantwortung oder Haftung, wenn diesen aufgrund von Missachtung der Teilnahmebedingungen und/oder Anweisungen vor Ort und/oder Fahrlässigkeit bei der Nutzung von EURYDIKE und der dazugehörigen Einrichtungen aufgetreten sind.

5.c.

Wenn der/die Besucher*in EURYDIKE oder die dazugehörigen Einrichtungen schuldhaft beschädigt oder fahrlässig umgeht oder die Teilnahmebedingungen nicht befolgt, wird die Live-Experience umgehend beendet. Es besteht kein Anspruch auf eine Rückerstattung der Ticketkosten. Der/Die Besucher*in stellt den Veranstalter sowie seine Dienstleister von Schadenersatzansprüchen Dritter frei.

5.d.

Im Falle einer schuldhaften Beschädigung von Ausstattung, Technik und Geräten u.ä. in/von EURYDIKE oder der dazugehörigen Einrichtungen ist der/die Besucher*in zu Schadenersatz gegenüber dem Veranstalter bzw. dem jeweiligen Eigentümer der beschädigten Sache verpflichtet.

5.e.

Im Zuge der Sorgfaltspflicht kann der Veranstalter das Live-Erlebnis überwachen lassen. Der/die Besucher*in stimmt einer Aufzeichnung seiner/ihrer Person während der Dauer des Live-Erlebnisses zu.

5.f.

Für Besucher*innen nicht freigegebene Bereiche dürfen nicht betreten werden.

 

6. HÖHERE GEWALT

6.a.

Rückgabe von Tickets und Erstattung des Eintrittspreises sind ausgeschlossen, außer wenn die Veranstaltung aus vom Veranstalter zu vertretenden Gründen nicht stattfindet, zeitlich oder örtlich verlegt wird oder abgebrochen wird.

7. GEHEIMHALTUNG

7.a.

Der/die Besucher*in verpflichtet sich, keine Elemente von EURYDIKE und der dazugehörigen Einrichtungen zu entnehmen, mit Dritten zu teilen oder für eigene oder fremde – insbesondere kommerzielle – Zwecke zu verwenden. Hierzu gehören alle ästhetischen, inhaltlichen, spielerischen, technischen und technologischen Elemente, Ideen, Regeln, Mechaniken und Umsetzungen.

7.b.

Die Aufnahme von Fotos, Videos und Ton in/von EURYDIKE und den dazugehörigen Einrichtungen ist nicht gestattet. Eine Mitnahme von technischen, elektronischen, technologischen Geräten in EURYDIKE ist nicht gestattet.

 

8. FOTO-, FILM- UND TONAUFNAHMEN

8.a.

Die Besucher*innen werden darauf hingewiesen, dass während des Besuches möglicherweise Foto-, Film- und Tonaufnahmen angefertigt werden, auf denen der/die Besucher*in zu sehen und/oder zu hören ist.

8.b.

Die Verbreitung und/oder Wiedergabe von Ton-, Foto-, Film- oder Videoaufnahmen der Veranstaltung oder Teilen der Veranstaltung die vom Veranstalter während des Live-Erlebnisses angefertigt werden, über das Internet, das Radio, das Fernsehen, über Datenträger (z.B. DVDs, CD-Roms usw.) oder andere, auch zukünftig erst entstehende Medien oder die Unterstützung von Dritten bei solchen Aktivitäten ist dem Veranstalter gestattet, sofern der/die Besucher*in nicht persönlich identifizierbar und erkennbar ist.

 

9. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

9.a.

Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnahmebedingungen zu korrigieren und anzupassen. Der/Die Besucher*in trägt Sorge, sich über den aktuellen Stand der Teilnahmebedingungen zu informieren.

9.b.

Sollte eine der Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen rechtsunwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.

9.c.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Diese Rechtswahl berührt nicht die Anwendbarkeit solcher Bestimmungen, von denen nach dem Recht des Staates in welchem der/die Besucher*in seinen/ihren gewöhnlichen Aufenthalt hat, nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf.

Copyright by Evelyn Hriberšek 2017